Telefon: +49 (0) 2174-79112-00

Telefon: +49 (0) 2174-79112-00
E-Mail: info@wenaroll.de

News und aktuelle Neuigkeiten (Stand: Juli 2024)
Forschung & Entwicklung

Entwicklung eines adaptiven Feinbearbeitungsverfahrens zur ressourceneffizienten Herstellung funktionsoptimierter Rohrinnenflächen in Präzisionsstahlrohren (HeR0 2)

Projektlaufzeit: Juni 2022 bis Februar 2025

Als Entwickler von hochmodernen Werkzeugen für die Veredelung von metallischen Oberflächen sehen wir unsere Verantwortung darin, unsere Werkzeuge stetig weiterzuentwickeln und Optimierungspotentiale auszuschöpfen. Im Rahmen dieses Projektes forschten wir zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz an einer Neuentwicklung eines Feinbearbeitungssystems für die Innenbearbeitung von langen Werkstücken.

Erhöhung der Energieeffizienz in der Produktion durch multivalente Datennutzung (EmulDan)

Projektlaufzeit: Dezember 2020 bis Mai 2024

Als Entwickler von hochmodernen Werkzeugen für die Veredelung von metallischen Oberflächen sehen wir unsere Verantwortung darin, unsere Werkzeuge stetig weiterzuentwickeln und Optimierungspotentiale auszuschöpfen. Mit dem Ende des Jahres 2020 hat unsere Forschungsarbeit, an der das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz und sieben Unternehmen sowie eine Forschungseinrichtung beteiligt sind, begonnen. Im Rahmen dieses Projekts wird die Erhöhung der Energieeffizienz in der Produktion angestrebt.

Rezeptive Glattwalzwerkzeuge mit integrierter SENsorik und 5G Kommunikation (RISEN_5G)

Projektlaufzeit: Januar 2021 bis Dezember 2022

Am Anfang des Jahres 2021 hat unsere Forschungsarbeit, an der das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT in Aachen und die R&D Steuerungstechnik GmbH & Co. KG beteiligt sind, begonnen. RISEN_5G verbindet neue und bestehende Technologien, um relevante Sensorik wirkstellennah zur Verfügung zu stellen und die Teilprozessschritte des Glattwalzens sowie der Messtechnik zu verbinden. Dadurch sollen sowohl die Produktqualität als auch die Prozesstransparenz erhöht werden.

Im Rahmen des Projekts wurde im MDPI (Multidisciplinary Digital Publishing Institute) der folgende Artikel veröffentlicht:

„Investigations on the Potential of 5G for the Detection of Wear in Industrial Roller-Burnishing Processes“ (https://www.mdpi.com/2079-9292/11/11/1678)

Entwicklung eines neuartigen Feinbearbeitungssystems für die Innenbearbeitung von langen Werkstücken (HeRo)

Als Entwickler von hochmodernen Werkzeugen für die Veredelung von metallischen Oberflächen sehen wir unsere Verantwortung darin, unsere Werkzeuge stetig weiterzuentwickeln und Optimierungspotentiale auszuschöpfen. Im Rahmen dieses Projektes forschten wir zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz an einer Neuentwicklung eines Feinbearbeitungssystems für die Innenbearbeitung von langen Werkstücken.

Unser Anspruch ist es, unseren Kunden die Innovationen für die Produktion von Morgen zu liefern…