Aufbohr-, Schäl- und Glattwalzwerkzeug Typ WPB

Beschreibung
Mit dem Werkzeugsystem WENAROLL Polaris sind gleich zwei Werkzeugtechnologien möglich:
• Zweifach kombiniertes Schäl-und Glattwalzen (WPS)
• Dreifach kombiniertes Aufbohr-, Schäl- und Glattwalzen (WPB)
Diese Werkzeuge werden zur Innenfertigbearbeitung von Zylinderrohren eingesetzt. Hierbei werden Unregelmäßigkeiten in der Rundheit und Geradheit, die bei der Herstellung von Rohren entstehen können, beseitigt. Des Weiteren wird durch das gleichzeitige Glattwalzen eine optimale Oberfläche für die weitere Verwendung geschaffen. Die dreifach kombinierten Werkzeuge des Typs WENAROLL Polaris (WPB) stehen ab einem Durchmesser von Ø 125 mm bis zu einem Durchmesser von 250mm und einer maximalen Bearbeitungslänge von 4 m zur Verfügung.

Werkzeugstruktur:
Die Werkzeuge des Typs WPB verfügen zusätzlich zu den Schälplatten über eine vorgeschaltete Aufbohrstufe mit drei Aufbohrplatten für grobe Zerspanung. Anschließend wird über eine Vorschälstufe und eine Feinschälstufe die optimale Oberfläche für den Glattwalzprozess geschaffen. Die Werkzeuge des Typs WPB können ein Rohr mit maximal 8mm bearbeiten. Um innerhalb des Rohres eine optimale Führung zu gewährleisten, verfügt das Werkzeug zudem über Führungs- und Stützleisten, welche das Werkzeug während des Prozesses führen. Zudem ist die Aufbohrstufe durch Hartmetallstützleisten geführt, um Vibrationen im Prozess zu minimieren.

Alle Maße in mm. EV: Eigenvorschub MV: Maschinenvorschub