Innenkegelwalzwerkzeug Typ WIK

Beschreibung
WENAROLL Typ WIK Glattwalzwerkzeuge sind speziell für die Bearbeitung von Innenkegelflächen entwickelt worden. Der Werkzeugkörper ist mit einem speziellen Federsystem ausgestattet, welches eine individuelle Druckeinstellung für jedes Werkstück ermöglicht. Das Federpaket wird für jedes Glattwalzwerkzeug speziell bestimmt, daher können wir gewährleisten, dass eine exzellente Oberflächenqualität erzielt wird. Gleichzeitig schützt das Federpaket das Werkzeug und die Maschine vor Überdruck. Somit wird sichergestellt, dass immer die identischen Kräfte auf das Werkstück einwirken, womit eine präzise und gleichbleibende Kraft erzielt wird.

Werkzeugstruktur
WENAROLL Glattwalzwerkzeug Typ WIK besteht aus einem Werkzeugkörper und einem Glattwalzkopf. Der Werkzeugkörper beinhaltet einen Innenkäfig, bestückt mit einem vorgespannten Federpaket und einem Schaft zur Aufnahme in die Maschine. Der Werkzeugschaft kann in zylindrisch, Morsekegel oder einer Sonderausführung geliefert werden. Die Anordnung des Federpaketes im Werkzeugkörper ist abgestimmt auf die vorgegebenen Arbeitsbedingungen des Glattwalzprozesses. Käfig, Rollen und Konus sind Verschleißteile und können problemlos ausgetauscht werden. Bitte beachten Sie, dass die Werkzeuge und Ersatzteile dieser Werkzeugtypen für jede Anwendung extra konstruiert werden müssen, und somit keine Lagerhaltung möglich ist.

Bearbeitung
Diese Werkzeuge können nicht eingestellt werden. Der Glattwalzprozess setzt ein, wenn der Werkzeugkopf, welcher speziell auf die Werkstückkontur angepasst wurde, das Werkstück mit einer definierten Kraft anfährt/berührt. Das Werkzeug oder das Werkstück muss sich während des Bearbeitungsprozesses drehen. Diese Werkzeuge können auf jeder Maschine eingesetzt werden, an der ein drehender Prozess stattfindet (Dreh- oder Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren, Transferstraßen, Spezialmaschinen).

Alle Maße in mm. EV: Eigenvorschub MV: Maschinenvorschub